Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

Tocotronic

Indie - Webseite - 2 Surftipps zu Tocotronic - Chartplatz: 35.

Übersicht: Diskographie - News - kostenlose Mp3s

Ende 1993 gründeten Dirk von Lowtzow, Jan Müller und Arne Zank die Band Tocotronic, welche sie nach dem gleichnamigen Vorgänger-Modell des Gameboy benannten. Zuvor spielten Arne Zank und Jan Müller bei der Band Meine Eltern. Zusammen mit Blumfeld und Die Sterne werden Tocotronic der Hamburger Schule zugerechnet, wobei auch Diskursrock gängig ist. 1994 erschien die Single "Meine Freundin und ihre Freund". Doch schon vorher hatten erste Auftritte in Hamburg dazu geführt, dass der Name Tocotronic in der Hamburger Szene gängiger wurde. Man war, so tocotronix.de, überrascht von der Höflichkeit der Ansagen und auch der Kleidungsstil fand Anklang: "Enge-Werbe-T-Shtirs-Trainingsjacken-Cordhosten". L'age d'or erkannte das Potential der im Eigenvertrieb erschienenen Single und am 6. März 1995 erschien die Platte "Digital Ist Besser". Die Platte wurde in wenigen Wintertagen im Soundgarden-Studio aufgenommen und von Kritiker als "das wahrscheinlich beste Stück deutschsprachiger Popmusik ever" gelobt. Es folgte eine Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Fanpage Tocotronix.de über die Platte:

"reibend punkiges Sloganeering (Jugendbewegung, Masterplan, Digital Ist Besser) und vergrätzte Abgrenzung von deutscher Alltagskultur (Freiburg, Samstag Ist Selbstmord, Hamburg rockt) treffen einen Nerv sowohl bei Pop-Intellektuellen, die darin den Ausdruck einer neuen Generation sehen, als auch bei eben dieser Generation, jungen Menschen, die sich mit [der] Wut identifizieren können, aber auch bewegt sind von der leicht sentimentalen Melancholie von "Drüben Auf Dem Hügel", "Letztes Jahr Im Sommer", oder dem wunderbaren "Die Idee Ist Gut, Doch Die Welt Noch Nicht Bereit"." (Quelle)

Kurz und gut, die Platte schlug ein. 1995 wurde die Band von den Lesern des Spex zur besten Newcomerband erkoren und gleichzeitig zur drittbesten Band überhaupt. Im gleichen Jahr erscheint ein weiters Album: "Nach der verlorenen Zeit".

Da überrascht es schon, dass erst mit dem 1996 erschienenen Album "Wir kommen um uns zu beschweren" der Durchbruch in die Mediacontrol-Charts gelingt: Platz 47.

Eine konsequente Stellung nahm die Band ein, als ihr auf der Popkomm der Comet in der Kategorie "Jung, deutsch und auf dem Weg nach oben" verliehen werden sollte. Tocotronic lehnten ab, mit der Begründung, man sei nicht stolz darauf, jung zu sein und auch nicht darauf, deutsch zu sein. "Und auf dem Weg nach oben, naja ..."

Nimmt man die Mediacontrol-Charts allerdings als Indikator, so belegte die 1997 erschienene Platte "Es ist egal, aber" den 13. Platz und das 1999 erschienene Album "K.O.O.K." sogar den 7. Neben einem Remix des 99er Albums im Jahre 2000 kam dann 2002 das Werk "Tocotronic", besuchte den fünften Platz und 2005 schließlich erklimmte "Pure Vernunft darf niemals siegen" den dritten Platz. Dies zum Maßstab: "Naja..."?

Neben anderen Solidaritätsbekundungen und -auftritten trat die Band 2002 auf einem Solidaritätskonzert für den geräumten Bauwagenplatz "Bambule" in der Hamburger Roten Flora auf. Im Rahmen dieser Kampagne hatte auch Bela B. zusammen mit Fettes Brot mitgewirkt. Tocotronic taten sich vor allem mit der Unterstützung von Kampagnen hervor, welche sich gegen zunehmende Nationalisierungstendenzen richtete. So trat die Band am 8. Mai 2005, zum sechzigsten Jahrestag des Kriegsendes, auf der Veranstaltung "Deutschland, Du Opfer" auf.

Der Veröffentlichung der Platte "Pure Vernunft darf niemals siegen" ging 2004 eine personelle Erweiterung voraus. Rick McPhail wurde offizielles Mitglied der Band und begleitet die Band auf Keyboard und Gitarre.

Alle Bandmitglieder arbeiten noch in verschiedenen Nebenprojekten. Von Lowtzow betreibt zusammen mit Thies Mynther "Phantom/Ghost", Jan Müller das "Bierleben", Arne Zank ist als DJ Shirley unterwegs und Rick McPhail spielt bei Glacier. Fink, Lassie Singers, Bottervogel und Roman Fischer haben Songs von Tocotronic gecovert. Die Band Tomte hat Rick McPhail einen Song gewidmet.

top


News

Tocotronic: Tour Herbst 2007 | 26.07.2007 | Dirk von Lowtzow, Jan Müller und Arne Zank sind im Herbst 2007, nachdem sie im Sommer das Album "Kapitulation" veröffentlicht hatten, mal wieder auf Tournee. In der offiziellen Ankündigung der Band heißt es: "Wie ihr an ebendiesen seht, werden wir nicht mehr ganz jungen 'Männer' keine Mühen und übermenschlichen Strapazen scheuen, um bis in die hintersten Winkel des Tocotronischen Universums vorzustoßen und euch dort mit unseren Performances zu beglücken. Alles wird ein einziger Exzess aus Sound, Licht und Poesie sein." mehr...

Tocotronic auf Tour | 23.06.2006 | Tocotronic geben mal wieder einige Livegigs: mehr...

Tocotronic live | 19.02.2006 | Tocotronic spielen live: 01.04.2006: Hamburg – "Uebel & Gefährlich" mit 18th Dye 09.04.2006: Köln – 20 Jahre Rocknacht 25.06.2006: Wien – Donauinselfest 13.07.2006: Augsburg – Kongresshaus ABC Bert Brecht Festival 2006 18.08.2006: Erfurt – Kulturarena mehr...

Tocotronic: Neuer Song | 01.11.2005 | Von Tocotronic gibt es seit heute einen neuen Song im mc: "Mein Prinz". mehr...

top


top


top


Kommentare

Sei der Erste und verfasse hier einen Kommentar

Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008