Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

Wizo

Punk - Webseite - Link hinzufügen - Chartplatz: 7.

Übersicht: Diskographie - kostenlose Mp3s

Ein Schulhof in Sindelfingen. 1986. Jochen Bix (Gesang), Jörn Genserowski (Bass) und Axel Kurth (Gitarre) gründen Wizo. Wieso? Der Langeweile zu entgehen. Dieser dezente Charme der Achtziger. Etwas selber machen. Das Schlagzeug übernahm zunächst noch ein Drumcomputer, später stieg der Schlagzeuger Ratz ein. Ihm folgten Ingo Hahn, Karlheinz "Charly" Zaske, Ralf Plapp und schließlich Thomas Guhl. Das dauert allerdings noch.

Es ist 1987. Ein Jugendhaus mit einer Bühne, irgendwo in der schwäbischen Provinz. Der erste Auftritt der Band. Es folgt ein Zweiter, Dritter. Man tritt in besetzten Häusern und andere Szeneetablisments auf und nimmt ein Demotape auf. Es wird verschickt, getauscht und plötzlich massenhaft verkauft. 1989 nimmt die Band ihre erste EP in einem Stuttgarter Kellerstudio auf und vertreibt sie mit dem eigens gegründeten Label "Hulk Räckorz". Noch bevor man das ersten Album aufgenommen hatte verließ der Sänger Jochen Bix die Band, woraufhin Axel den Gesang übernahm. 1991 erschien schließlich "Für'n Arsch".

Ein Jahr später bringt die Band "Bleib tapfer" heraus. Ace of Base verglühen gerade am Pophimmel, da covern Wizo 1993 den Song "All that she wants". In ganz Europa war der Song gerade auf Platz eins, da nimmt die Band ein selbstproduziertes Video auf, welches auf irgendwelchen Wegen in die Hände der Programmgestalter von MTV fand. Nur mal zur Erinnerung. Handycam und Youtube? Is noch ein bißchen hin. Doch MTV erfüllt seinen Zweck und das Video kommt in die Rotation. Urheberstreitigkeiten gab es allerdings auch schon vor Napster und so wurden Wizo von den Rechteinhabern des Songs "All that she wants" verklagt und mussten die Rechte an der Single abgeben.

Es sollte nicht der letzte Rechtstreit bleiben. Zunächst brachte man allerdings die grandiose Platte "UUAARRGH!" heraus und gab das legendärste Konzert der Bandgeschichte während der ersten Chaostage seit 1985 an der hannoveraner Lutherkirche (siehe Photo), welches in Ausschnitten auch in der tagesschau ausgestrahlt wurde.

Es folgt ein Jahr später das Album "Heerénhandtasche". Darauf enthalten: Der Song "Kein Gerede", welcher schon auf dem Debüt enthalten war. Die Staatsanwaltschaft erkennt Anstiftung zum Terrorismus. Der Song war fortan nur noch als Karaoke-Version über den Ladentisch zu bringen.

Drei Jahre nach dem Kruzifix-Urteil. Ein bayerischer Vizebischof, verzeih Generalvikar, bei der Arbeit. Sein Name: Dr. Wilhelm Gegenfurtner. Seine Suche: gezeichnete Kruzifixe. Das Ziel: Verbieten. Viel zu tun. Da gab es zum Beispiel einen Redakteur einer bayerischen Schülerzeitung. Er hatte sich in einem Artikel mit dem "Lattengustl" auseinandergesetzt. Walter Moers bewies ebenfalls nicht das nötige Feingefühl, dem Bilderstürmer zu entgehen, er zeichnete ein kleines Arschloch. Und dann das: Im Internet. Auf den Seiten von Hulk Räckorz . Ein T-Shirt. Drauf ein Schwein. Gekreuzigt. Die Staatsanwaltschaft wird eingeschaltet. Diese konstatiert eine "äußerst geschmacklose Beschmipfung der christlichen Religionen", stellt das Verfahren allerdings ein. Gegenfurtner legt nach "überwältigenden Reaktionen der Presse" Beschwerde gegen die Einstellung ein. Der christliche Fundamentalismus weiß sich nicht mehr anders als mit Drohanrufen zu wehren. Sein politischer Arm, die Bundestagsgruppe der CSU, bemühte sich um eine Verschärfung des "Gotteslästerungsparagraphen", nachdem 100.000 bayerische Katholiken für diese unterschrieben. In Karikaturenstreitigkeiten nimmt die Partei heute liberalere Positionen ein. Oder lag es doch am Gott? Wizo bot an, den T-Shirt Verkauf einzustellen, wenn die sogenannte "Judensau" an der äußeren Südseite des Regensburger Doms entfernt würde. "Es handelt sich hierbei um die Darstellung eines Schweins (!!!) an dessen Zitzen Juden saugen. Der damlige Bildhauer wollte die 'Luxuria', die Genußsucht anprangern und tat dies auf Kosten der Juden." [Links: "Schweinewahnsinn" - Der Skandal um's T-Shirt Gekreuzigtes Schwein stört öffentlichen Frieden]

Die Band tourt durch Deutschland, Japan, Kuba. Es ist 2004. Karikaturenstreitigkeiten wird man schon bald anders regeln. Doch zuvor bringt die Band mit "Anderster" noch ihre letzte LP heraus. Ein Newsletter reichte und in wenigen Tagen verkaufte sich die Platte über 10.000 mal. Neben Punk bedient sich die Band auf der Platte auch einiger Skaelemente. Im gleichen Jahr brachte man eine USB-Stick-EP heraus.

Doch: Die Zeiten sind andere. VHS ist Youtube, Jesus Mohammed und Wizo 19 Jahre als die Band offiziell verkündet: "Wizo wird nach der Tour ab März 2005 aufhören, eine real existierende Band zu sein. Wir konzentrieren uns fortan völlig darauf, als 'Legende der glorreichen Neunziger' in den Köpfen unserer Fans weiter zu leben." Für diesen kleinen Ausflug in die Vergangenheit sei gedankt. Axel Kurth ist weiterhin solo unterwegs.

top


Das schreiben die Anderen


top


kostenlose Mp3s

Kostenlos Closet runterladen

Closet

Kostenlos Raum Der Zeit runterladen

Raum Der Zeit

top


Kommentare

Direkt zum Kommentarformular

lisa matz

totaler scheiß die seite


Musicchannel

Wenn du meinst...


andre schulz

Was das fürn Kack was auf dieser seite steht stimmt vorne und hinten nicht !!!Kein gerede auf der herrenhandtasche???Aha dann muß ich ne fehlpressung haben !Bist du vonne polizei oder ausm büro und möchtest auch mal anarchie versprühen???HAHA


Musicchannel

Letzteres :) Danke für den Hinweis wegen des falschen Songs, "Kein Gerede" ist natürlich auf der "Bleib tapfer" (wenn die Amazon-Angaben stimmen, habe die CD nicht selbst). Das Du hinter falschen Infos immer gleich die Polizei vermutest, statt halt einfach einen Fehler...


KoM

Das schlimmste was eas es gab war der sogenannte Tod von Wizo. Irgendwie hat mir das denn Lebensspaß genommen. Ich bin trotzdem froh das ich, dass letzte Konzert miterleben durfte. Danke KoM


Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008