Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

Public Image Ltd.

Punk - Webseite - 1 Surftipps zu Public Image Ltd. - Chartplatz: 148.

Übersicht: Diskographie - kostenlose Mp3s

Foto: Ned Trifle [Lizenz]

Die Public Image Ltd. ist eine New-Wave- und Punkrock-Band, welche von dem ehemaligen Sänger der Sex Pistols gegründet wurde. Neben John Lydon, aka Johnny Rotten, gehörten auch der Gitarrist Keith Levene (The Clash), der Bassist Jah Wobble (bürgerlich: John Wordel), der Schlagzeuger Jim Walker, sowie die Videokünstlerin Jeanette Lee und der für Finanzen zuständige Dave Crow zu den Gründungsmitgliedern der Band. Ein Buchhalter als Bandmitglied? Ganz recht, denn Public Image Ltd. verstand sich nicht in erster Linie als Band sondern als Musikfabrik. Und so wechselte die Besetzung rund um Lydon auch ständig.

John Lydon verbrachte mit dem damaligen Besitzer der Virgin Records, Richard Branson, einige Wochen in Jamaica um neue Reggaekünstler aufzutun. Dabei kam es zur Idee, P.I.L. (Public Image Limited), zu gründen. So begann man im Mai 1978 mit der Arbeit. Trotz Buchhalter verlief diese allerdings ziemlich chaotisch und noch bevor man sich an die Aufnahmen zum ersten Album "First Issue" (auch bekannt unter dem Namen "Public Image") machte, hatte man das Budget schon wieder aufgebraucht. Das Ergebnis war ein Album, bestehend aus acht Tracks mit sehr unterschiedlicher Soundqualität. Dennoch schaffte es die Platte auf Platz 22 der UK Charts.

Vier Plätze erfolgreicher, wenn auch nicht weniger chaotisch produziert, war das ein Jahr später erschienene Album "Metal Box", eine sehr abstrakt und avangardistisch angelegte Platte. Der Rolling Stone nahm die Platte in seine Liste der 500 besten Alben aller Zeiten auf.

Musikalisch ging man mit der zwei Jahre später erschienen Platte "Flowers of Romance" den eingeschlagenen Weg weiter. In UK wurde das mit Platz elf goutiert. Die 1984 erschienene Platte "This Is What You Want... This Is What You Get" war kommerziell nicht so erfolgreich (Platz 66) und das obwohl die Platte den großartigen Song "This Is Not A Love Song" enthielt.

This Is Not A Love Song (Single von 1983, UK-Charts Platz 5)

Mit "Album" (1986) legte man zwei Jahre später jedoch nach und erreichte knapp die Top 10. Die Platte wurde auch unter den Namen "Compact Disc" und "Cassette" bekannt. Das Album wurde von Bill Laswell produziert. Neben anderen Gastmusikern ist auf der Platte auch Steve Vai mit einigen Gitarrensolos zu hören, welche Vai selbst als einige seiner besten bezeichnete.

1987 brachte man "Happy?" heraus, zwei Jahre später das neunte Album, welches man auch schlicht so benannte: "9". Das letzte Album der Band wurde 1992 veröffentlicht und trug den Titel "That What Is Not".

Disko

Thats What Is Not

1992

9

1989

Happy?

1987

Album

1986

This Is What You Want... This Is What You Get

1984

Commercial Zone (Originalversion von This Is What You Want, Privatpressung)

1983

Flowers Of Romance

1981

Second Edition (=Metal Box als normales Doppelalbum)

1980

Metal Box

1979

First Issue

1978

top


top


Kommentare

Sei der Erste und verfasse hier einen Kommentar

Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008