Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

Interpol

Indie - Webseite - Link hinzufügen - Chartplatz: 100.

Übersicht: Diskographie - kostenlose Mp3s

Foto: pinkbelt [Lizenz]

Interpol ist eigentlich die Bezeichnung für die "Internationale kriminalpolizeiliche Organisation" (IKPO), eine Organisation, welche sich die internationale Verbrechensbekämfpung unter Wahrung der nationalen Souveränität zum Ziel gesetzt hat. Seit 1998 assoziiert der Musikliebhaber mit Interpol jedoch lieber eine Indie-Rock Band, welche nicht in Lyon, sondern in New York sesshaft ist.

Gegründet wurde Interpol von Paul Banks (Gesang, Gitarre), Daniel Kessler (Gitarre), Carlos D (Bass) und Greg Drudy (Schlagzeug), welcher die Band allerdings im Jahre 2000 verließ. Für ihn kam Samuel Fogarino. Das Keyboard wird von Blasco bedient.

Musikalisch orientiert sich die Band vor allem am melancholischen Post Punk und New Wave englischer Bands Anfang der 1980er Jahre. Joy Division fällt in diesem Zusammenhang immer mal wieder, wogegen sich Interpol allerdings verwehrt.

Auf der Bühne setzt sich die Band stets in Nebel und lässt sich von hinten beleuchten. Dem Publikum, welches sich einfindet, schenkt man nur wenig Beachtung. Man folgt, hier den Hives recht ähnlich, einem strengen Desscode, bestehend aus Anzug, Hemd, Krawatte und Jackett. Im Gegensatz zu den Hives meinen es Interpol damit allerdings sehr ernst.

Am 19. August 2002 veröffentlicht die Band ihr erstes Album: "Turn on the Bright Lights". Produziert wurde es von Peter Katis, welcher zuvor schon mit den Get Up Kids, Clem Snide und Mercury Rev zusammen gearbeitet hatte. Veröffentlicht wurde die Scheibe auf "Matador". Die Platte erreichte Platz fünf der US Independent Charts. Der Spex wählte die Platte aus Platz 13 (Leser: 16) und die Intro auf Platz 30 (Leser: 15). R.E.M. coverten den Song "NYC".

Mit dem 2004 erschienenen Album "Antics" untermauerten Interpol ihren Status als eine der bedeutendsten Bands der aktuellen Independent-Szene. Es wurde in den Tarquin Studios in Brideport (Connecticut) innerhalb von zwei Monaten aufgenommen. Die Platte erreichte Platz 15 der US Billboard Charts, Platz 21 der UK Charts, Platz 1 der US Independent Charts usw. Die Kritik jubelte. Spex wählte die Platte auf Platz eins, die Leser auf Platz zwei, ebenso, wie die Leser des Intro.

Für den Soundtrack der Fernsehserie "Six Feet Under - Gestorben wird immer" steuerte man den Song "Direction" bei. 2007 erscheint eine neue Platte, welche nach Insider-Informationen "Our Love To Admire" heißen soll.

Disko

Our Love to Admire

2007

Antics

2004

Turn On the Bright Lights

2002

top


kostenlose Mp3s

Kostenlos NYC runterladen

NYC

Kostenlos PDA runterladen

PDA

top


Kommentare

Sei der Erste und verfasse hier einen Kommentar

Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008