Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

Arcade Fire

Rock - Webseite - Link hinzufügen - Chartplatz: 147.

Übersicht: Diskographie - kostenlose Mp3s

Auf Youtube feierlich festgehalten ist die Äußerung Chris Martins (Coldplay), The Arcade Fire seien die großartigste Band aller Zeiten. Gegründet wurde die kanadische Indie-Rock Band von Win Butler und Régine Chassagne im 2003 in Montréal, Québec. Win Butler (Gesang, Gitarre, Piano, Bass) kommt ursprünglich aus Texas.

Auf der Suche nach Bandmitgliedern zog er durch die halben Staaten, bis er schließlich in Kanada fündig wurde und die aus Haiti stammende Régine Chassagne (Gesang, Schlagzeug, Piano, Keyboard, Akkordeon, xylophon, Drehleier) kennen lernte. Beide heiraten und nach und nach gesellen sich Richard Reed Parry (Keyboard, Gitarre, Akkordeon, Xylophon), Timothy Kingsbury (Bass, Gitarre), William Butler (Bass, Xylophon), Sarah Neufeld (Violine), Owen Pallet (Violine) und Jeremy Gara (Schlagzeug) dazu. Eine große Familie also.

2003 veröffentlicht die Band dann die EP "The Arcade Fire". Rough Trade Records nimmt die Band unter Vertrag und ein Jahr später erscheint mit "Funeral" das erste Album der Band.

Neben Chris Martin zählen weitere illustrie Personen zum Fankreis der Band: David Bowie und Eric Clapton sollen auch schon unter den Zuschauern gewesen sein. Das Album hat durchschlagenden Erfolg. Erst auf pitchforkmedia.com abgefeiert bringt die Band es auf die Titelblätter des kanadischen Time-Magazines und des deutschen Rolling Stones. Das Album wurde vielfach zum besten Album des Jahres gewählt. Auch auf dem Soundtrack zu Six Feed Under ist die Band mit einem Song vertreten: "Cold Wind".

2007 erschien die neuste Platte aus dem Hause Arcade Fire: "Neon Bible".

Disko

Neon Bible

2007

Funeral

2004

top


kostenlose Mp3s

Kostenlos Black Mirror runterladen

Black Mirror

Kostenlos Wake Up runterladen

Wake Up

top


Kommentare

Sei der Erste und verfasse hier einen Kommentar

Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008