Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

Moby

Elektro - Webseite - Link hinzufügen - Chartplatz: 206.

Übersicht: Diskographie - News - kostenlose Mp3s

Foto: min_us [Lizenz]

Seit 1990 ist Moby, der sich nach dem Buch "Moby Dick" seines Ur-Ur-Großonkels Herman Melville benannte, mit seiner Musik unterwegs. Damals veröffentlichte er zusammen mit Jared Hofmann unter dem Namen "The Brotherhood" seine erste Single "Time's Up". 1993 brachte er es mit dem Track Thousand in das Guinness-Buch der Rekorde, da der Track mit 1000 bpm der bis dato schnellste Musiktitel der Welt war.

Der internationale Durchbruch gelingt im 1999 mit dem Album Play, auf welchem er Gospel mit Elektropop mischt. Neben seinem Künstlernamen Moby ist Richard Melville Hall, so sein bürgerlicher Name, auch unter dem Pseudonym Voodoo Child anzutreffen.

Disko

Hotel

2006

Go - The Very Best Of Moby

2006

Voodoo Child - Baby Monkey

2004

Make Love Fuck War

2004

18

2002

Play

1999

I Like to Score

1997

Animal Rights

1996

Animal Rights

1996

The End Of Everything

1996

Everything is Wrong

1995

Everything Is Wrong

1995

Ambient

1993

Early Undergroung

1993

Moby

1992

top


News

Moby: Go (Best Of) | 17.11.2006 | "Ja, ist denn heut schon Weihnachten?" - Zumindest brummt das Weihnachtsgeschäft und wie viele andere Künstler versucht auch Moby von diesem Geschäft etwas mitzunehmen. Ein neues Album muss raus und wenn man schon so lange im Geschäft ist, da kann es dann auch ruhig mal ein Best Of werden. So erschien am vergangenen Freitag "Go - The Very Best Of Moby". mehr...

top


top


Kommentare

Sei der Erste und verfasse hier einen Kommentar

Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008