Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

H.I.M.

Rock - Webseite - Link hinzufügen - Chartplatz: 269.

Übersicht: Diskographie - kostenlose Mp3s

Foto: Gabriele [Lizenz]

"His Infernal Majesty", kurz H.I.M., wurde 1995 Ville Hermanni Valo (Gesang), Mikko Vilijami Lindström (Gitarre) Mikko Heinrik Julius Paananen (Bass) und Juhana Rantala (Schlagzeug) gegründet. Seit 1999 sitzt Mika Kristian Karppinen am Schlageug. Auf Wikipedia wird die Band dem Dark Rock zugeordnet, man bezeichnet sich selbst allerding als "Love-Metal-Band".

Schon ihr Debüt verkaufte sich über 120.000 mal. Der Durchbruch gelang allerdings zwei Jahre später, als die Ballade "Join Me" Platz 1 der Charts eroberte, ebenso wie das dazugehörige Album "Razorblade Romance", welches sich über 750.000 mal verkaufte (drei mal Gold, einmal Platin).

Auch die zweite Platte "Deep Shadows & Brilliant Highlights" wurde mit 250.000 verkauften Exemplaren zu einem großen Erfolg. Die erste Singleauskopplung "Pretending" erreichte die Top 10 und auch die zweite "In Joy And Sorrow" kam in die Top 20.

2005 gelang es mit dem Album "Dark Light" den 18. Platz der US-Mainstream-Rock-Charts zu erreichen.

Disko

Dark Light

2005

And Love Said No – The Greatest Hits 1997–2004

2004

Love Metal

2003

Deep Shadows and Brilliant Highlights

2001

Razorblade Romance

2000

The Greatest Lovesongs Vol. 666

1997

666 Ways to Love

1996

top


top


Kommentare

Sei der Erste und verfasse hier einen Kommentar

Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008