Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

Counting Crows

Rock - Webseite - Link hinzufügen - Chartplatz: 113.

Übersicht: Diskographie - kostenlose Mp3s

Foto: Zach Klein [Lizenz]

1989 lernen sich Adam Duritz und David Bryson in San Francisco kennen, beginnen zusammen Songs zu schreiben und als Duo in Clubs aufzutreten. 1991 rekrutieren sie ihre Freunde Matt Malley, Charles Gillingham und Steve Bowman, um Demos aufzunehmen. Sie erhalten einen Plattenvertrag bei Geffen und im September 1993 erscheint ihr Debut "August And Everything After". Erste Collegeradiostationen werden auf sie aufmerksam und als MTV schließlich "Mr. Jones" ins Programm aufnimmt, steht dem Erfolg ihres depressiven Folk-Rock nichts mehr im Wege. Das Album verkauft sich schließlich mehr als 6 Millionen mal. Die anschließende Welttournee dauert bis ins Frühjahr 1995. Danach nimmt sich die Band frei, um an neuen Songs zu arbeiten. Ben Mize nimmt den Platz am Schlagzeug ein, außerdem ist diesmal Dan Vickrey zusätzlich an der Gitarre dabei. "Recovering The Satellites" erscheint im Oktober 1996. Das Album bleibt zwar hinter dem umwerfenden Erfolg des Debuts zurück, verkauft sich aber trotzdem nicht schlecht. Im Anschluss daran geht die Band sofort wieder auf Tournee. Danach wird es etwas stiller um die Counting Crows. 1998 erscheint eine Live-Doppel-CD "Across The Wire - Live In New York". Am 1. November 1999 erscheint "This Desert Life", im Juli 2002 schließlich ihr bislang viertes Studioalbum Hard Candy. (laut.de)

top


kostenlose Mp3s

Kostenlos Colorblind runterladen

Colorblind

Kostenlos Mr Jones runterladen

Mr Jones

top


Kommentare

Sei der Erste und verfasse hier einen Kommentar

Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008