Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

But Alive

Punk - Webseite - Link hinzufügen - Chartplatz: 295.

Übersicht: Diskographie - kostenlose Mp3s

Foto: PR © musicchannel

But Alive war eine Hamburger Punkrockband, welche sich 1991 gründete. Sie bestand aus Marcus Wiebusch (Gesang/Gitarre), Torben Meißner (Bass), Frank Tirado-Rosales (Schlagzeug( und Hagen van der Viren (Gitarre). Die Band spielte deutschsprachigen Punkrock mit politischen und gesellschaftskritischen Texten, welche hauptsächlich aus der Feder von Marcus Wiebusch stammten.

Nach über 300 Konzerten verkündete die Band 1999 ihre Auflösung. Marcus und Frank Tirado-Rosales gründeten kurz darauf Kettcar. Zusammen mit Torben Meißner spielte Marcus außerdem in der Ska-Punk-Band Rantanplan. Weitere Projekte von Wiebusch waren unter anderem die Punkbands "Die vom Himmel fielen" und "Utell A Lie".

But Alive zählten zu den einflussreichsten deutschen Punkbands und standen zusammen mit Wizo, Boxhamsters oder Dackelblut an der Spitze der deutschen Punk"bewegung". Inspiriert wurde die Band durch Formationen wie EA80 und Slime.

Mit "Nur Idioten brauchen Führer" oder "Ich möchte ilona Christen die Brille von der Nase schlagen" lieferten die Band der Szene einige der eingängigsten Slogans.

Die 1999 erschienene Platte "Hallo Endorphin" vollzieht demgegenüber eine Wende. Erstmals werden Streicher, Bläser und Synthies eingesetzt. Die pessimistisch-trotzige Grundstimmung weicht einem persönlicheren Ton, was der Band den Vorwurf des Verrats und Ausverkaufs einbrachte. Angewidert gaben But Alive 1999 die Auflösung bekannt.

Disko

Hallo Endorphin

1999

Split mit "I spy"

1997

Bis jetzt ging alles gut

1997

Nicht zynisch werden

1995

Sog

1994

Schmutzig

1994

Für uns nicht

1993

Krawehl! Krawehl! (Demotape)

1991

top


top


Kommentare

Sei der Erste und verfasse hier einen Kommentar

Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008