Partnersuche und Dating für Musikerinnen und Musiker

Solomon Burke

Soul/Blues - Webseite - Link hinzufügen - Chartplatz: 201.

Übersicht: Diskographie - kostenlose Mp3s

Solomon Burke, geboren am 21. März 1940 in Philadelphia ist ein Soul und R&B-Sänger, welcher vor allem in den 1960er Jahren populär war. Schon mit zwölf reiste er in der Umgebung Philadelphias als Gospel-Sänger herum. 1955 meldete er sich mit seiner Band - den Cavaliers - bei einer Talentshow an und wurde dort von einem berühmten Radio-DJ entdeckt, welcher ihm einen Plattenvertrag bei Apollo Records verschaffte. Die Platten floppten. Schließlich bekam Burke 1960 einen Vertrag bei Atlantic Records und mit "Just Out Of Reach" kam er 1961 erstmals in die US-Charts. Bis 1969 gelang ihm dies mit diversen Songs, unter anderem mit "Everybody Needs Somebody To Love". Er beeinflusste Sänger wie Mick Jagger, Rod Stewart und Tom Jones. 1969 wechselte Burke erneut die Plattenfirma, diesmal zu Bell Records, es folgten weitere Label-Wechsel, doch die Erfolge ließen auf sich warten. 1972 verschwand Burke entdültig aus den Charts. 1975 verließ Burke zunächst das Musikgeschäft, um neun Jahre später allerdings wieder zu kommen. Er tourt durch Nordamerika und Europa, doch obwohl diese Tournee recht erfolgreich lief hatte er mit seinen neuen Veröffentlichungen kaum nennenswerte Erfolge. 1987 erntete sein Album "Love Trap" miserable Kritiken. Burke zieht sich zurück. 1993 - wieder ein neues Label: Black Top Records - erscheint "Soul Of The Blues" und erhielt ausgezeichnete Kritiken. Er erhält einen Pioneer Award der R&B-Foundation. Sein Album "Live At The House Of Blues" (1994) erhielt den W.C. Handy-Award. 2001 wurde Burke in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Disko

A Change Is Gonna Come

2005

Make Do With What You Got

2005

Collection

2004

Soul Lucky

2004

If You Need Me/Rock N Soul

2003

Don'T Give Up on Me

2003

Soul Alive!

2002

Best of.. .

1998

We Need a Miracle

1998

King of Rock N Soul

1997

Definition of Soul

1997

Soul of the Blues

1995

Home in Your Heart - the Best of

1994

Live At The House Of Blues

1994

Soul of the Blues

1993

Home Land

1991

Into My Life You Came

1990

Love Trap

1987

A Change Is Gonna Come

1986

This Is His Song

1984

Soul Alive (X2)

1984

Take Me Shake Me (Live In Macon, Ga.)

1983

Into My Life You Came

1982

Lord We Need A Miracle Right Now

1981

Side Walks, Fences and Walls

1979

Please Don't Say Goodbye To Me

1978

Back to My Roots

1976

Music to Make Love By

1975

I Have a Dream

1974

Cool Breeze (Sound Track)

1972

We're Almost Home

1972

History of Solomon Burke

1972

The Electronic Magnetism

1971

Proud Mary

1969

I Wish I Knew

1968

King Solomon

1967

The Best of Solomon Burke

1965

Rock n' Soul

1964

If You Need Me

1963

I Almost Lost My Mind

1963

Solomon Burke

1962

Greatest Hits

1962

top


kostenlose Mp3s

Kostenlos None Of Us Are Free runterladen

None Of Us Are Free

top


Kommentare

Sei der Erste und verfasse hier einen Kommentar

Dein Name

Deine Email*

Deine Webseite

*) wird nicht veröffentlicht.

mc 2003 - 2008